Atlantiküberquerung von Ost nach West beginnt

Wir möchten uns nochmals Melden da heute um 13.00 h unsere Atlantik Überquerung beginnt im Rahmen der ARC Atlantik Ralley Cruiser. Nach dem wir unsere 2 Passage von Madeira auf die Kanaren geschafft haben, hatten wir eine schöne Zeit auf den Kanarischen Inseln verbracht. Zuerst auf Lanzarote und Fuerteventura, und dann Las Palmas wo wir am 15 Oktober angekommen sind. Wir hatten eine Tolle Zeit und haben Menschen kennengelernt die uns richtig ans Herz gewachsen sind wobei ich drei davon gerne nennen möchte, Volker und seine Frau ein Paar das mit einem Boot der selben Größe wie unseres SY Santa Esmeralda die Welt umsegelt hatten und ca. 13 Jahre unterwegs waren und heute auf ihrem Boot in Las Palmas Leben. Volker hatte uns Tipis und Kartenmaterial geschenkt das er in einer liebevollen Arbeit über die Jahre gesammelt hat und Handschriftlich erweitert hat. Ein Schatz so nenne ich es, alle Ankerplätze und Karten der Welt wo die beiden gewesen waren. Auf diesem Weg nochmals vielen Dank und wir wünschen euch weiterhin eine Glückliche Gesunde Zeit. Dann Uli mit seiner Ehefrau das Paar das schon seit vielen Jahren Unterwegs ist und in Gesprächen die wir Abends am Deutschen Stammtisch hatten Schenkten uns die beiden Schokoladenpudding Gala von Dr. Oetker, denn ich so gerne Essse und wir keinen mehr hatten, danke an euch beiden und weiterhin eine Glückliche Zeit und Gesundheit. Ja und dann Volker der auch mit seiner Frau und seinem Kumpel den Atlantik überquert, wir sehen uns ja die nächsten Wochen und freuen uns jetzt schon auf den Cap Verden mit euch einen Abend zu Verbringen. Ja die Zeit raste dahin und wir kamen in Las Palmas an mit unserer neuen Erfahrung mit dem Boot und den Tipis von unseren neuen Freunden, so dass wir einiges zu tun hatten. Der Strom war die größte heraus Forderung unsere Solaranlage schaffte es nicht, so dass wir einen Windgenerator Installiert haben, natürlich wie in Spanien üblich Teile und Material zusammensuchen und warten hm wie immer. Dann installierten wir eine Baumbremse, da wir nur zu zweit an Board sind und nicht unnötig übers Schiff wollen, aus meiner Sicht für 2er Crew unverzichtbar

Wasser in der Karibik bei 90 Prozent Buchten, wir haben einen Wassermacher eingebaut 5 Liter die Stunde so das wir ziemlich Unabhängig sind. Dann unser Mast das Fall für den Genaker oder Parasailor falsch Installiert ein Problem das wir selbst behoben haben. Ja und dann die vielen Kleinigkeiten die einem während der Tour auffallen. Las Palmas eine schöne Insel aber das schönste ist das unsere Kinder Shari, Angelique, Lukas und Julien bei uns waren und wir ein paar schöne Tage miteinander verbracht haben „wir lieben euch von ganzem Herzen“ Nun ist es fast so weit Aufgeregt sind wir 865 Seemeilen liegen vor unserem Kiel um 13.00 Uhr ist Start das Wetter Bescheiden 3,0 bis 3,5 Meter Welle Wind ca. 25 Knoten mit Böen von 35 bis 40 Knoten naja wir haben im Hafen gehört das manche eventuell nicht Starten und ein Spanischer Offizier mit dem wir gestern ins Gespräch kamen sagte und das Wetter wird eher mehr Wind als weniger und er würde den Crews mit Kindern raten nicht zu Starten. Also Liebe Freunde die uns Verfolgen und die Daumen Drücken wir legen heute Mittag ab und ihr könnt uns weiter Verfolgen und auf den Cap Verden werden wir einen neuen Film hochladen, das wir leider hier nicht geschafft haben.

LG Segelpiraten

Hier geht es zur Gallery:  Las Palmas